Suchen auf Zebraherde.de

Du bist hier: Home > News > Aktuelles im ZebrastallDotchev-Debüt auf der Kippe

Dotchev-Debüt droht dem Wetter zum Opfer zu fallen

Am Abend trifft der MSV Duisburg auf den Drittliga-Rückkehrer 1. FC Saarbrücken. Ob die Partie wie geplant um 19 Uhr angepfiffen werden kann, entscheidet sich in den nächsten Stunden. Derzeit wird in Saarbrücken alles dafür getan, den Platz vom Schnee zu befreien und für das Spiel zu präparieren.

Dichte Schneedecke auf dem Spielfeld

Das erste Auftreten des Duisburger Trainers Pavel Dotchev am Abend könnte möglicherweise dem Wetter zum Opfer fallen. Wie in weiten Teilen Deutschlands, ist auch der Saarbrücker Ludwigspark in eine dichte Schneedecke gehüllt. Aktuelle Bilder der Stadion-Webcam zeigen: Die Spielfeldbegrenzung ist vom Schnee befreit, der restliche Platz erstrahlt noch in glänzendem Weiß. Dem Zebra-Tross, seit Sonntag im Saarland, bleibt nun nichts anders übrig, als abzuwarten.

Dotchev geht derweil von einer Austragung des Traditionsduells aus. „Die Konzentration ist voll auf den Abend gerichtet. Wir gehen zu 100 Prozent davon aus, dass wir spielen werden und einen möglichen Ausfall besprechen wir erst gar nicht“, erklärte der neue Mann an der Duisburger Seitenlinie in der virtuellen Medienrunde.

Mit Sieg im Rücken eine Serie starten

Die Vorzeichen haben sich derweil ein wenig ins Positive verschoben. Mit Interims-Trainer Uwe Schubert gelang den Zebras am vergangenen Wochenende ein Heimerfolg gegen den Aufsteiger VfB Lübeck. „Die Mannschaft hat nach dem Sieg gesehen, dass man mit viel Arbeit etwas erreichen kann. Das gibt uns Selbstvertrauen und wir wollen unbedingt nachlegen, um eine Serie zu starten und uns ein wenig Luft zu verschaffen“, betonte Dotchev.

„Es war eine sehr intensive Vorbereitung auf das anstehende Spiel. Die Stimmung in der Mannschaft ist sehr gut. Ich bin bislang sehr zufrieden“, sagte der Fußball-Lehrer zur aktuellen Lage in Meiderich. Die Mannschaft habe sich ihm gegenüber als intakt und motiviert gezeigt, gepaart mit dem Willen, aus dem Tabellenkeller herauszukommen.

Update

Die Partie in Saarbrücken ist abgesagt. Dies vermeldet unter anderem der DFB.

Der Rasen im Saarbrücker Ludwigsparkstadion war im Laufe des Tages von den Schneemassen befreit, Werbebanden aufgebaut und Linien gezogen worden. Was genau die Gründe für die Absage waren, ist noch nicht bekannt, es kann jedoch von einem gefrorenen Geläuf ausgegangen werden.

Autor: Marcel Eichholz
Datum: 08.02.2021
gelesen: 38 mal

Mehr aus dem Bereich
„Aktuelles im Zebrastall“



© Zebraherde e.V. | 2019 − 2021